Archiv nach Monaten: März 2012

Sneak Preview vom 28.03.2012 – „Our idiot Brother“

Inhalt
Ned ist liebenswert, grundanständig, aber als Mittdreißiger, ohne richtigen Job und Verantwortung, ein Kind geblieben. Unbeirrt glaubt er an das Gute und die Leichtigkeit des Lebens, selbst dann noch, als er wegen Marihuanaverkaufs ein paar Monate in den Knast wandert. Nach seiner Entlassung wohnt er bei jeder seiner drei Schwestern, die ihn zwar lieben, aber nicht wirklich respektieren. Bis er durch seine Art, die höchste Toleranz erfordert, erst ihr Leben kompliziert, dann aber nachhaltig verändert und verbessert.

Fazit
Liebenswerte Komödie für „zwischendurch“ mit teilweise eigenwilliger Komik.

Start
17.05.2012

Sneak Preview vom 21.03.2012 – „Die Frau in Schwarz“

Inhalt
Junganwalt Kipps gilt als verzichtbar in einer großen Londoner Kanzlei, weshalb gerade er den Auftrag bekommt, den sonst niemand annehmen will. In einem von Marschland umgebenen, völlig isolierten Anwesen soll er das Erbe der verstorbenen Besitzerin klären. Dort bemerkt Kipps schnell, dass er bei den Einheimischen nicht, bei einer gespenstischen Erscheinung aber durchaus willkommen ist. Denn wer immer auch sie, die Frau in Schwarz, zu Gesicht bekommt, löst bei ihr eine Reaktion aus, die Unschuldigen das Leben kostet.

Fazit
Zunächst muss ich zugeben das ich nur geschätzt 70% des Films bewusst wahrgenommen habe. Eine sehr düstere und mysteriöse Geschichte. Meinen unmittelbaren Sitznachbarn zu urteilen haben es die Schockeffekte auch ziemlich in sich, mich haben sie eher kalt gelassen. Ein durchaus spannender Film, dessen Ende leider ein wenig enttäuscht. Daniel Radcliffe wirkt überzeugend.

Start
29.03.2012

Sneak Preview vom 14.03.2012 – „Gone“

Inhalt
Jill hat noch immer mit einem traumatischen Erlebnis zu kämpfen: Ein Jahr zuvor wurde sie von einem Serienmörder entführt und konnte nur knapp entkommen. Als ihre jüngere Schwester Molly eines Nachts spurlos verschwindet, ist Jill überzeugt, dass derselbe Verbrecher dahintersteckt. Das einzige Problem: Die Polizei schenkt ihr keinen Glauben und geht davon aus, dass Jill geistig verwirrt ist. Dieser bleibt nun nichts anderes übrig, als die Jagd nach dem Killer selbst in die Hand zu nehmen.

Fazit
An sich spannender Film, der aber leider wenig Überraschungen bietet.

Start
22.03.2012