Archiv nach Monaten: November 2015

Sneak Preview vom 25.11.2015 – „Krampus“

090967.jpg-r_160_240-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxx

Inhalt

Für Max sind die Weihnachtsfeiertage wenig erfreulich: Die gesamte Verwandtschaft entert das Haus, alle streiten sich, und zu essen gibt es den unsäglichen Weihnachtsbraten seiner Mutter. Wie das Fest der Liebe fühlen sich diese unangenehmen Stunden für Max nicht an. Doch dann fällt der Strom aus und in der Dunkelheit lauert noch etwas viel Schrecklicheres als die lieben Verwandten: der Krampus. Er wird angelockt durch die mangelnde Festtagsstimmung in Max‘ Elternhaus und kommt nun, um alle Ungläubigen zu bestrafen. Im Schlepptau hat er die Horrorversionen sonst so friedlicher Weihnachtsikonen. Max und seine Familie müssen nun zusammenhalten, um die grausige Sagengestalt zu vertreiben, bevor die Monster-Variante des Weihnachtsmanns jemanden fressen kann…

Fazit
Im Ansatz gut, aber viel potential verschenkt

Start
03.12.2015

Sneak Preview vom 18.11.2015 – „Ich und Earl und das Mädchen“

55a01e9e64e1c

Inhalt

Der Film erzählt die Geschichte von Greg, der sein letztes Schuljahr möglichst unauffällig durchziehen will und sogar Freundschaften meidet, nur um das soziale Minenfeld, genannt Teenagerzeit, einigermaßen unbeschadet zu überstehen. Er geht sogar so weit, seinen besten Freund Earl, mit dem er Kurzfilmparodien von Filmklassikern dreht, als Arbeitskollegen vorzustellen. Bis Gregs Mutter darauf besteht, dass er Zeit mit Rachel verbringt – einem Mädchen aus seiner Klasse, bei dem Krebs diagnostiziert wurde – und er feststellen muss, wie wertvoll echte Freundschaft sein kann.

Fazit
tolle Geschichte, etwas anders als üblich erzählt, erfrischend anders

Start
19.11.2015

Sneak Preview vom 11.11.2015 – „The Gift“

the-gift-2015-filmplakat-rcm236x336u

Inhalt

Simon und Robyn sind verheiratet und genießen ein perfektes Leben. Für Simons neuen Job in Los Angeles  ziehen sie in eine moderne Villa in einen Vorort. Bei einem Einkaufsbummel treffen sie Gordon Moseley, der sich als Gordo vorstellt und behauptet, Simon aus Schulzeiten zu kennen. Dieser kann sich jedoch nicht an seinen vermeintlichen Schulfreund erinnern…

Fazit
guter Psycho-Thriller

Start
26.11.2015

Sneak Preview vom 06.11.2015 – „The Perfect Guy“

the-perfect-guy-2015-filmplakat-rcm236x336u

Inhalt

Leah Vaughn (Sanaa Lathan) hat das perfekte Leben: Als Lobbyistin ist sie in ihrem Job äußerst erfolgreich, ihr langjähriger Freund Dave (Morris Chestnut) trägt sie auf Händen und nun, mit 36, ist sie bereit, den nächsten Schritt zu wagen. Sie will endlich eine eigene Familie gründen. Dave ist von dieser Idee nicht wirklich angetan und schließlich führen seine Bedenken zu einer schmerzhaften Trennung. In der Folgezeit kreuzt sich Leahs Weg mehrfach mit dem von Carter Duncan (Michael Ealy), einem attraktiven und charmanten Fremden. Die beiden kommen sich schnell näher, nicht zuletzt da Carter sich liebevoll um Leah und ihre Familie kümmert. Es scheint, als hätte Leah nun den perfekten Mann getroffen. Doch das Ganze ist einfach zu schön, um wirklich wahr zu sein. Schon bald entdeckt sie an Carter nämlich eine ganz andere, unheimliche Seite und muss sich fragen, ob sie ihm wirklich trauen kann.

Fazit
fängt als Liebesschnulze an, endet als Thriller, mittelmäßig

Start
03.12.2015