Archiv nach Monaten: Juni 2017

Sneak Preview vom 23.06.2017 – „Der Duellist“

Inhalt

Russland im 19. Jahrhundert: Der ehemalige Offizier Yakovlev (Pyotr Fyodorov) lässt sein Exil hinter sich und kehrt unter dem Deckmantel einer falschen Identität nach St. Petersburg zurück. Als Berufsduellist verdient er seinen Unterhalt damit, für furchtsame oder schwache Männer gegen Bezahlung deren Duelle auszutragen, was im russischen Ehrenkodex erlaubt ist. Doch der erfolgreiche Schütze trägt ein dunkles Geheimnis mit sich: Einst beschuldigte ihn Graf Beklemishev (Vladimir Mashkov) eines Verbrechens, das er nicht beging, und verbannte ihn aus der Stadt. Zurück auf heimischem Boden verliebt sich Yakovlev in die Fürstin Martha (Julia Khlynina), stellt jedoch bald mit Schrecken fest, dass sie ausgerechnet dem gewissenlosen Beklemishev zur Frau versprochen ist. Nun muss er seine Identität enthüllen, um seine Liebe zu retten und Rache an seinem Erzfeind zu nehmen.

Fazit
laaangezogen

Start
06.07.2017

Sneak Preview vom 16.06.2017 – „Du neben mir“

Inhalt

Die 18-jährige Maddy Whittier (Amandla Stenberg) ist clever, neugierig, fantasievoll – und wegen ihrer Krankheit schon  immer zu einem vollends von der Außenwelt abgeschirmten Leben in ihrer Wohnung gezwungen. Umso mehr sehnt sie sich danach, mit ihren Mitmenschen und der Welt draußen in Kontakt zu kommen. Als sie den Nachbarsjungen Olly Bright (Nick Robinson) kennenlernt, wird diese Sehnsucht noch größer. Denn Olly – der zuerst glaubt, Maddy stünde unter Hausarest – lässt sich von ihrer unfreiwilligen Isolierung nicht abschrecken. Obwohl sich die Teenager nur durch Fenster getrennt anschauen und per Nachrichten auf dem Smartphone kommunizieren können, entwickeln die beiden allmählich eine immer stärkere Zuneigung. Also beschließen Maddy und Olly schließlich, alles aufs Spiel zu setzen, um einander endlich gegenüberzustehen

Fazit
guter Film

Start
22.06.2017

Sneak Preview vom 02.06.2017 – „Mein neues bestes Stück“

Inhalt

Jeanne (Audrey Dana) hat sich gerade einen erbitterten Scheidungskrieg mit ihrem Ex-Mann geliefert und dabei das alleinige Sorgerecht für ihre zwei kleinen Kinder verloren – kein Wunder also, dass sie gerade nicht besonders gut auf das andere Geschlecht zu sprechen ist. Sie schwört den Männern ab, die ihrer Meinung nach einen unfairen Vorteil gegenüber ihren Geschlechtsgenossinnen haben – einen Penis. Doch dann wacht sie am nächsten Morgen auf und hat auf einmal selbst einen Penis zwischen den Beinen. Die völlig entgeisterte Jeanne sucht ihren Gynäkologen Doktor Pace (Christian Clavier) auf, der ihr zu helfen verspricht, obwohl auch er noch nie von einem solchen Fall gehört hat. Unterdessen macht Jeanne einige Änderungen durch: Sie denkt, fühlt und verhält sich nun teilweise wie ein Mann

Fazit
witzig

Start
08.06.2017