Author Archives: Mike - Seiten 2

Sneak Preview vom 14.07.2017 – „Baby Driver“

Inhalt

Fluchtwagenfahrer Baby (Ansel Elgort) hat einen Tinnitus, weswegen er ständig über Kopfhörer Musik hört. Doch dies macht ihn trotz seiner jungen Jahre auch zu einem der besten in seinem Job: Zu den Klängen seiner persönlichen Playlist rast er jedem Verfolger davon, ein Talent, welches Gangsterboss Doc (Kevin Spacey) auszunutzen weiß. Bei ihm steht Baby in der Schuld und daher muss er für Doc Aufträge als Fluchtwagenfahrer ausführen und zum Beispiel Buddy (Jon Hamm), dessen Freundin Darling (Eiza Gonzalez), den fiesen Griff (Jon Bernthal) und den unberechenbaren Bats (Jamie Foxx) bei ihren Coups kutschieren und anschließend dafür sorgen, dass sie den Cops entkommen. Dabei hat sich Baby in Kellnerin Debora (Lily James) verliebt und will eigentlich aussteigen. Doch vorher gibt es noch einen letzten Auftrag zu erledigen

Fazit
Action zum Takt der Musik, toll

Start
27.07.2017

Sneak Preview vom 07.07.2017 – „Zum Verwechseln ähnlich“

Inhalt

Paul (Lucien Jean-Baptiste) und Sali (Aïssa Maïga) haben ihre Wurzeln im Senegal und wohnen in Paris, wo sie einen Blumenladen betreiben. Es gelingt ihnen dort sogar, ihre in Afrika lebenden Familien glücklich zu machen, indem sie die Traditionen der Heimat wahren. Seit Jahren bereits versuchen Paul und Sali, ein Kind zu adoptieren – die Freude ist also groß, als ihnen mit dem kleinen Benjamin vom Amt ein Baby angeboten wird. Der süße, pflegeleichte Racker hat die beiden Adoptiveltern im Nu verzückt, die sich auch schnell keine Gedanken wegen Benjamins weißer Hautfarbe machen. Im 21. Jahrhundert sollte ein schwarzes Pariser Paar keine Problem bekommen, wenn es ein weißes Kind hat, oder? Doch Madame Mallet (Zabou Breitman), die beim Amt für Familienzusammenführung arbeitet, sieht das anders. Auch beim Kinderarzt, auf dem Spielplatz und in den Augen der Großeltern Mamita (Marie-Philomène Nga) und Ousmane (Bass Dhem) ist die Farbkombination sehr wohl problematisch

Fazit
witzig, unterhaltsam

Start
13.07.2017

Sneak Preview vom 30.06.2017 – „Casino Undercover“

Inhalt

Scott (Will Ferrell) und Kate Johansen (Amy Poehler) verlieren das Geld, das sie für das College-Studium ihrer Tochter Alex (Ryan Simpkins) gespart hatten – dabei wurde diese gerade an der teuren Buckley University angenommen. Auf Vorschlag ihres ebenfalls abgebrannten Nachbarn Frank (Jason Mantzoukas) eröffnen sie ein illegales Casino im Keller ihres Hauses. So erhoffen sie sich, das Geld für das Studium ihrer Tochter zurückzugewinnen. Zunächst scheint alles gut zu laufen und die Menschen aus der Nachbarschaft finden sich in Scharen bei den Johansens ein, um sich am Spieltisch, auf der Massagebank, im Stripclub oder im Fight Club zu vergnügen und auszutoben. Doch schon bald haben die Möchtegern-Casinobetreiber Probleme am Hals: Nicht nur droht ihnen Alex auf die Schliche zu kommen, es gilt auch Ärger mit Falschspielern, einem neugierigen Stadtrat und echten Gangstern zu bewältigen

Fazit
witzig, kurzweilig, unterhaltsam

Start
06.07.2017

Sneak Preview vom 23.06.2017 – „Der Duellist“

Inhalt

Russland im 19. Jahrhundert: Der ehemalige Offizier Yakovlev (Pyotr Fyodorov) lässt sein Exil hinter sich und kehrt unter dem Deckmantel einer falschen Identität nach St. Petersburg zurück. Als Berufsduellist verdient er seinen Unterhalt damit, für furchtsame oder schwache Männer gegen Bezahlung deren Duelle auszutragen, was im russischen Ehrenkodex erlaubt ist. Doch der erfolgreiche Schütze trägt ein dunkles Geheimnis mit sich: Einst beschuldigte ihn Graf Beklemishev (Vladimir Mashkov) eines Verbrechens, das er nicht beging, und verbannte ihn aus der Stadt. Zurück auf heimischem Boden verliebt sich Yakovlev in die Fürstin Martha (Julia Khlynina), stellt jedoch bald mit Schrecken fest, dass sie ausgerechnet dem gewissenlosen Beklemishev zur Frau versprochen ist. Nun muss er seine Identität enthüllen, um seine Liebe zu retten und Rache an seinem Erzfeind zu nehmen.

Fazit
laaangezogen

Start
06.07.2017

Sneak Preview vom 16.06.2017 – „Du neben mir“

Inhalt

Die 18-jährige Maddy Whittier (Amandla Stenberg) ist clever, neugierig, fantasievoll – und wegen ihrer Krankheit schon  immer zu einem vollends von der Außenwelt abgeschirmten Leben in ihrer Wohnung gezwungen. Umso mehr sehnt sie sich danach, mit ihren Mitmenschen und der Welt draußen in Kontakt zu kommen. Als sie den Nachbarsjungen Olly Bright (Nick Robinson) kennenlernt, wird diese Sehnsucht noch größer. Denn Olly – der zuerst glaubt, Maddy stünde unter Hausarest – lässt sich von ihrer unfreiwilligen Isolierung nicht abschrecken. Obwohl sich die Teenager nur durch Fenster getrennt anschauen und per Nachrichten auf dem Smartphone kommunizieren können, entwickeln die beiden allmählich eine immer stärkere Zuneigung. Also beschließen Maddy und Olly schließlich, alles aufs Spiel zu setzen, um einander endlich gegenüberzustehen

Fazit
guter Film

Start
22.06.2017

Sneak Preview vom 02.06.2017 – „Mein neues bestes Stück“

Inhalt

Jeanne (Audrey Dana) hat sich gerade einen erbitterten Scheidungskrieg mit ihrem Ex-Mann geliefert und dabei das alleinige Sorgerecht für ihre zwei kleinen Kinder verloren – kein Wunder also, dass sie gerade nicht besonders gut auf das andere Geschlecht zu sprechen ist. Sie schwört den Männern ab, die ihrer Meinung nach einen unfairen Vorteil gegenüber ihren Geschlechtsgenossinnen haben – einen Penis. Doch dann wacht sie am nächsten Morgen auf und hat auf einmal selbst einen Penis zwischen den Beinen. Die völlig entgeisterte Jeanne sucht ihren Gynäkologen Doktor Pace (Christian Clavier) auf, der ihr zu helfen verspricht, obwohl auch er noch nie von einem solchen Fall gehört hat. Unterdessen macht Jeanne einige Änderungen durch: Sie denkt, fühlt und verhält sich nun teilweise wie ein Mann

Fazit
witzig

Start
08.06.2017

Sneak Preview vom 26.05.2017 – „Plan B: Scheiß auf Plan A“

Inhalt

Can (Can Aydin), Cha (Cha-Lee Yoon), U-Gin (Eugene Boateng) und Phong (Phong Giang) sind beste Freunde. Deutlich mehr schlecht als recht schlagen sie sich als Actionfilm-Darsteller in Deutschland durch. Doch plötzlich bietet sich dem Quartett die einmalige Chance für den großen Durchbruch: Ein Casting-Aufruf flattert ins Haus – die letzte Gelegenheit, endlich zu zeigen, was sie auf dem Kasten haben. Dummerweise vertauscht U-Gin die Adressen und so landen die vier Jungs nicht etwa beim Vorsprechen, sondern im Unterschlupf einer Gruppe von Gangstern. Die Ganoven nehmen Phong als Geisel und zwingen Can, Cha und U-Gin, einen gefährlichen Auftrag für sie durchzuführen: Sie sollen den Safe eines gefürchteten Gangsterbosses finden und ausräumen. Eine Hetzjagd quer durch die Berliner Unterwelt beginnt, bei der das Trio auf eine Verschwörung stößt

Fazit
eine versuchte Hommage an Filme der 80er Jahre, aber eher auf der Trash Seite.

Start
08.06.2017

Sneak Preview vom 19.05.2017 – „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie …“

Inhalt

Samanthas (Zoey Deutch) Leben könnte perfekter nicht sein. Sie hat einen in ihren Augen großartigen Freund und ihre besten Freundinnen Ally (Cynthy Wu), Elody (Medalion Rahimi) und Lindsay (Halston Sage) bedeuten die Welt für sie. Das Leben der beliebten It-Girls besteht aus Feiern, Knutschen und den richtigen Klamotten, den Außenseitern an ihrer Highschool spielt die Mädels-Clique auch gerne mal einen gemeinen Streich. Bis sich an einem einzigen Tag alles ändert: Sam wird nach einer Party in einen Autounfall verwickelt, der sie das Leben kostet. Doch als wäre nichts geschehen, erwacht sie am Morgen desselben Tages in ihrem Bett. Daraufhin durchlebt Sam die Stunden vor dem Unfall immer und immer wieder, bis sie merkt, dass sie dadurch die Chance bekommt, Dinge richtigzustellen, die nicht sein sollten. Denn hier geht es um mehr als ihr eigenes Leben

Fazit
langer Titel, aber guter Film

Start
01.06.2017

Sneak Preview vom 12.05.2017 „Small Town Killers“

Inhalt

Für Ib (Ulrich Thomsen) und Edward (Nicolas Bro) könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Heimwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid (Lene Maria Christensen) und Gritt (Mia Lyhne) halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei

Fazit
abgefahren und völlig politisch unkorrekt, toll 😉

Start
06.07.2017

Sneak Preview vom 28.04.2017 – „Sieben Minuten nach Mitternacht“

Inhalt

Der kleine Conor (Lewis MacDougall) lebt bei seiner kranken Mutter Elizabeth (Felicity Jones) und fühlt sich in der Schule alles andere als wohl – einige Kinder hänseln Conor, andere behandeln ihn wegen der Krankheit seiner Mama wie ein rohes Ei. Und auch zu Hause scheint sich alles nur noch weiter zu verschlimmern, vor allem wenn Conor bei seiner strengen Großmutter (Sigourney Weaver) sein muss. Als wäre dies alles nicht schon aufwühlend genug, hat Conor obendrein immer wieder Alpträume, in denen er an den drohenden Tod seiner Mutter erinnert und die alte Eibe vor dem Fenster lebendig wird, sich plötzlich in ein knorriges Monster (Stimme im Original: Liam Neeson) verwandelt. Das unheimliche Wesen zerstört die Umgebung – und erzählt Conor, worin der Unterschied besteht zwischen Realität und Märchen

Fazit
ganz nett..

Start
04.05.2017