Sneak Preview vom 22.02.2019 – „Hard Powder“

In Kehoe, einem verschneiten Skigebiet der Rocky Mountains, zeigt das Thermometer Minus 10 Grad an. Für den Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) sind das perfekte Bedingungen. Er führt mit seiner Familie ein bescheidenes Leben, was sich allerdings schlagartig ändert, als sich sein Sohn mit dem Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt und kurz darauf auf dessen Anordnung ermordet wird. Nels will Rache und sieht keinen anderen Weg, als sich selbst mit dem Drogenkartell anzulegen. Schnell wird allen Beteiligten klar: Das Kartell hat Nels ganz gewaltig unterschätzt, denn der dezimiert die Gangsterbande nach und nach.Und während Viking seinen ehemaligen Rivalen White Bull (Tom Jackson) für das Ableben von Nels‘ Sohn verantwortlich macht, entsteht ein eiskalter Bandenkrieg, der die schneeweißen Hänge der Berge sind schon bald blutrot färbt.

Fazit
Remake.. aber doch ganz ok.

Start
28.02.2019

Sneak Preview vom 15.02.2019 – „Escape Room“

Amanda (Deborah Ann Woll), Mike (Tyler Labine) und Ben (Logan Miller) scheinen auf den ersten Blick nur wenig gemeinsam zu haben, werden durch einen vermeintlichen Wink des Schicksals aber dennoch zusammengebracht. Denn wie auch der oberflächliche Jason (Jay Ellis), der quirlige Escape-Room-Fan Danny (Nik Dodani) und die etwas reservierte Zoey (Taylor Russell) erhalten sie eine Einladung zu einem einzigartigen Escape-Room-Erlebnis. Ohne lange darüber nachzudenken und ohne genau zu wissen, worum es dabei eigentlich geht, willigen die sechs den höchst unklaren Bedingungen des unbekannten und mysteriösen Veranstalters ein. Ein nicht unwesentlicher Mitgrund für diese Entscheidung dürfte wohl auch der Preis für den Sieger sein – denn dem winken stattliche 10.000 Dollar. Was in der Einladung allerdings nicht erwähnt wird: Der Escape Room ist voll von tödlichen Fallen, die gnadenlos zuschnappen, wenn man die äußerst kniffligen Rätsel nicht schnell genug löst

Fazit
joa, doch nicht ganz verkehrt.

Start
28.02.2019

Sneak Preview vom 08.02.2019 – „Mein Bester & Ich“

Seit einem verheerenden Paragliding-Unfall, bei dem seine Frau ums Leben gekommen ist, sitzt der superreiche New Yorker Großunternehmer Philip Lacasse (Bryan Cranston) gelähmt im Rollstuhl. Aus diesem Grund benötigt er einen Pfleger, der ihm durch den Tag hilft. Der Schicksalsschlag hat aus Philip aber einen depressiven Mann gemacht, der sehr anspruchsvoll ist, was die Wahl seiner Angestellten angeht. Als jedoch der Kleinkriminelle Dell Scott (Kevin Hart), der aufgrund einer Verwechslung nur zufällig in das große Anwesen gelangt, in Philips Leben tritt, möchte er genau diesen als seinen Pfleger engagieren. Die persönliche Assistentin Yvonne (Nicole Kidman) ist über Philips Wahl überhaupt nicht begeistert, weiß sie schließlich, dass Dell nie Interesse an dem Job hatte. Doch dieser wird von der guten Bezahlung angelockt und beschließt Philips Angebot anzunehmen. Von nun an bringt er den Alltag im Mikrokosmos des Gelähmten kräftig durcheinander. Nach und nach werden Dell und Philip aber so etwas wie ziemlich beste Freunde

Fazit
Was soll man groß sagen, Remake von „ziemlich beste Freunde“, das Original war noch eine Spur witziger.

Start
2
1.02.2019

Sneak Preview vom 01.02.2019 – „Nobody’s Fool“

Danica (Tika Sumpter) ist gerade super-erfolgreich und dabei richtig Karriere zu machen, da kommt ihre ältere Schwester Tanya (Tiffany Haddish) aus dem Gefängnis und mischt ihr Leben gehörig durcheinander. Doch richtig wild wird es erst, als Tanya herausfindet, dass ihre kleine Schwester gerade mitten in einer Online-Beziehung steckt, sie aber noch nie ihren Schwarm getroffen hat. Tanya glaubt, dass Danica ein Catfishing-Opfer ist, also von jemandem womöglich an der Nase herumgeführt wird, der sich als andere Person ausgibt. Und daher nimmt sie es selbst in die Hand, herauszufinden, wer das ist

Fazit
mal eine leicht andere Perspektive, trotzdem nur mittelmäßig.

Start
2
1.02.2019

Sneak Preview vom 25.01.2019 – „Belleville Cop“

Baaba Keita (Omar Sy) ist seit Jahren Polizist in derselben Pariser Nachbarschaft, in der seine Mutter Zohra (Biyouna) das Sagen hat. Deshalb will er sich auch gar nicht versetzen lassen und schlägt eine Beförderung nach der anderen aus. Doch gerade Baabas Freundin Lin (Diem Ngyen) will hinaus in die weite Welt, weg von den Fängen seiner dominanten Mutter, die sich in alles einmischt. Eines Tages kommt Roland (Franck Gastambide), ein Freund aus Miami zu Besuch, um Baaba vor einem Drogendeal zu warnen, der in seiner Gegend stattfinden soll. Doch ehe Baaba mehr herausfinden kann, wird Roland getötet. Um seinen Tod zu rächen, zieht Baaba mit seiner Mutter nach Miami, wo er sich mit dem amerikanischen Polizisten Ricardo (Luis Guzman) zusammentut. Dem gefällt es allerdings nicht besonders, dass Baaba nach ganz eigenen Regeln arbeitet

Fazit
einfach nur schlecht…

Start
31.01.2019

Sneak Preview vom 18.01.2019 – „The Possession of Hannah Grace“

Die ehemalige, in Ungnade gefallene Polizistin Megan Reed (Shay Mitchell) arbeitet jetzt in einer Leichenhalle und muss dort Nachtschichten schieben. Der wenig einladende Arbeitsplatz wird plötzlich sogar noch etwas unangenehmer, als Reed es mit einer ganz besonders problematischen Leiche zu tun bekommt. Die tote Hannah Grace (Kirby Johnson) fiel nämlich einst einem Exorzismus zum Opfer, der Dämon geistert jedoch Monate später noch weiter im Körper der Frau umher und hat es dabei jetzt auf Megan abgesehen. Diese Nachtschicht wird diese wohl nicht so schnell wieder vergessen, falls sie diese überhaupt überleben sollte. Denn nun ist Megan gefangen in den Kellern der Leichenhalle und obwohl diese Umgebung schon schlimm genug ist, wird sie in diesen gespenstischen Räumen von schrecklichen Visionen verfolgt. Alles deutet darauf hin, dass der leblose Körper von Grace, noch immer von einer heimtückischen Macht besessen ist.

Fazit
Horror unter Durchschnitt.

Start
31.01.2019

Sneak Preview vom 11.01.2019 – „Creed 2“

Adonis Creed (Michael B. Jordan) hat es endlich geschafft. Er ist Boxweltmeister im Schwergewicht. Allerdings wird sein Erfolg ein wenig dadurch getrübt, dass er den Titel einem in die Jahre gekommenen Champion abgenommen hat, der seinen boxerischen Zenit zum Zeitpunkt des Matches schon klar überschritten hatte. Diesen Makel will sich nun Ivan Drago (Dolph Lundgren), der vor vielen Jahren Adonis‘ Vater Apollo Creed in einem Schaukampf durch einen Schlag getötet hat, zunutze machen. Er fordert Adonis in einer eigens einberufenen Pressekonferenz heraus, gegen seinen eigenen Sohn Viktor Drago (Florian Munteanu) in einem Titelmatch anzutreten. Der in seinem Stolz verletzte Adonis kann nicht über seinen Schatten springen und willigt ein. Allerdings ist sein bisheriger Trainer Rocky Balboa (Sylvester Stallone) mit dieser Entscheidung gar nicht einverstanden und weigert sich, seinen Schützling für den wichtigen Kampf zu trainieren. Und als ob das Training ohne Rocky nicht schon hart genug wäre, muss sich Adonis zugleich auch noch um seine schwangere Verlobte Bianca (Tessa Thompson) kümmern, die sich Sorgen darum macht, dass das Baby ihre Gehörlosigkeit erben könnte

Fazit
der erste war besser.

Start
24.01.2019

Sneak Preview vom 04.01.2019 – „Plötzlich Familie“

Das Ehepaar Pete (Mark Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) beschließt, eine Familie zu gründen, und nimmt daher drei Pflegekinder von einer Adoptionsagentur bei sich auf. Doch damit haben sich mehr eingebrockt, als sie gedacht hätten. Denn die drei Kinder, die rebellische 15-jährige Lizzy (Isabela Moner), der verplante Juan (Gustavo Quiroz) und die kleine Lita (Julianna Gamiz), stellen sich als echte Teufelsbraten heraus und haben zunächst keinerlei Interesse daran, sich von ihren Pflegeeltern bändigen und erziehen zu lassen. Und auch Pete und Ellie müssen feststellen, dass das Elterndasein viel komplizierter ist, als sie es sich vorgestellt hätten. Nach und nach wachsen die Fünf jedoch zu einer Patchwork-Großfamilie zusammen

Fazit
ein wenig kitschig, ansonsten Solide

Start
31.01.2019

Sneak Preview vom 28.12.2018 – „Manhattan Queen“

Mit Anfang 40 hat sich Maya Davilla (Jennifer Lopez) zur stellvertretenden Filialleiterin des größten Supermarkts von Queens hochgearbeitet, aber zufrieden mit ihrem Leben ist sie dennoch nicht: Denn weil sie keinen richtigen Schulabschluss hat, ist ihr der Posten der Filialleiterin verwehrt. Hilfe erhält sie von unerwarteter Seite, als der Sohn ihrer besten Freundin Joan (Leah Remini) sich Mayas Lebenslauf vornimmt und diesen mitsamt passendem Social-Media-Auftritt aufpoliert. Ehe sie sich versieht, wird Maya zu einem Vorstellungsgespräch bei einem Kosmetikkonzern eingeladen und bekommt tatsächlich auch die Stelle als Marketing-Beraterin angeboten. Mit ihrer Cleverness und ihren frischen Ideen mischt sie die Firma ordentlich auf, doch schon bald droht ihr falsches Spiel aufzufliegen

Fazit
mittelmäßige Komödie

Start
17.01.2019

Sneak Preview vom 21.12.2018 – „Robin Hood“

Der junge Adelige Robin von Locksley (Taron Egerton) verliebt sich in die ebenso schöne wie willensstarke Marian (Eve Hewson). Doch dann wird er einberufen, um in den Kreuzzügen zu kämpfen und als er in seine Heimat zurückkehrt, erkennt er das Land nicht wieder: England ist zu einer von Korruption und Intrigen gezeichneten Gesellschaft geworden, die Reichen schwelgen in Luxus, während es bei den Armen kaum zum Überleben reicht. Robin beschließt, dass er nicht länger wegschauen kann, und nimmt – ausgerüstet mit Maske, Pfeil und Bogen – den Kampf gegen die Ungerechtigkeit im Land und die tyrannische Oberschicht auf. Dabei hat er in dem arabischen Krieger John (Jamie Foxx) einen Verbündeten. Doch die herrschende Klasse will Robins Raubzüge und seinen Kampf für Gerechtigkeit nicht einfach hinnehmen und der gnadenlose Sheriff von Nottingham (Ben Mendelsohn) eröffnet die Jagd nach dem Gesetzlosen

Fazit
1000 Filme und Stilmittel in einem, trotzdem, oder gerade deshalb, nur mittelmäßig

Start
10.01.2019