Archiv nach Kategorien: Kino - Seiten 2

Sneak Preview vom 08.08.2020 – „The Witch Next Door“

Ben (John-Paul Howard) soll über den Sommer bei seinem Vater Liam (Jamison Jones) wohnen und dort am örtlichen Yachthafen mitanpacken, um die kürzliche Trennung seiner Eltern zu verarbeiten. Nach und nach merkt Ben, dass im Haus der Nachbarn seines Vaters etwas Merkwürdiges vor sich geht: Seit Nachbarsmutter Abbie (Zarah Mahler) einen Hirsch angefahren hat, scheint sie von einer bösartigen Hexe besessen zu sein

Fazit
Horror mit Twist, nicht schlecht

Start
13.08.2020

Sneak Preview vom 01.08.2020 – „Body Cam – Unsichtbares Grauen“

Eine regnerische Nacht in Los Angeles: Die Stimmung zwischen Polizei und Bürgern ist wegen kürzlicher Gewalttaten der Cops eh schon angespannt, als ein Polizist (Ian Casselberry) einen Van ohne Nummernschild anhält. Der Polizist merkt, dass etwas ganz und gar nicht stimmt… und ist bald darauf tot. Nachdem diese routinemäßige Verkehrskontrolle zum unerklärlichen Tot ihres Kollegen geführt hat, erkennt die Polizistin Renee (Mary J. Blige), dass das Filmmaterial aus der Body Cam nur für ihre Augen zu sehen ist. Während ähnliche Attacken passieren, macht sie sich auf die Suche, die übernatürliche Kraft dahinter zu verstehen

Fazit
mal ein wenig anders, aber doch nur Mittelmaß

Start
06.08.2020

Sneak Preview vom 24.07.2020 – „Master Cheng in Pohjanjoki“

Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng (Pak Hon Chu) mit seinem kleinen Sohn Nunjo (Lucas Hsuan) in ein abgelegenes Dorf in Finnland, um sich mit einem alten finnischen Freund zu treffen, den er einmal in Shanghai getroffen hat. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka (Anna-Maija Tuokko) bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht. Allmählich ermutigen seine Speisen die sehr unterschiedlichen Kulturen dazu, sich zu verbinden, und Cheng wird bald ein gefeiertes Mitglied der dörflichen Gemeinschaft. Leider läuft sein Touristenvisum demnächst aus und es liegt an den Bewohnern des Dorfes, einen Plan auszuarbeiten, der es Cheng ermöglicht, in Finnland zu bleiben.

Fazit
Nette Story, aber vorhersehbar und langatmig

Start
30.07.2020

Sneak Preview vom 17.07.2020 – „Edison – Ein Leben voller Licht“

1880: Thomas Edison (Benedict Cumberbatch) hat die Tests tausender Designs hinter sich, als er endlich weiß, wie er eine marktfähige Glühbirne herstellen kann. Während Edison die finanzielle Unterstützung durch J.P. Morgan (Matthew Macfadyen) sichert, um fünf Blocks in Manhattan mit elektrischem Licht zu versorgen, erkennt George Westinghouse (Michael Shannon) die Grenzen der neuen Technologie. Der Geschäftsmann aus Pittsburgh arbeitet mit Wechsel- statt mit Gleichspannung und übernimmt einige von Edisons Entdeckungen. Ein Wettkampf spitzt sich zu: Auf der einen Seite der bescheidene, öffentlichkeitsscheue Westinghouse, der seiner Frau Marguerite Westinghouse (Katherine Waterston) treu ergeben ist – auf der anderen Seite Edison, der sich für ein Genie hält, die Anerkennung für seine Arbeit nicht teilen will und seine Frau Mary Edison (Tuppence Middleton) nebst den Kindern vernachlässigt

Fazit
Interessanter Film über Edison, Tesla und Westinghouse

Start
23.07.2020

Sneak Preview vom 10.07.2020 – „Out of Play – Der Weg zurück“

Jack Cunningham (Ben Affleck) hatte einmal ein Leben voller Verheißungen. In der High School war er ein Basketball-Phänomen mit einem Universitätsstipendium – bis er plötzlich aus unbekannten Gründen nicht mehr spielte und seine Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes verspielte. Jetzt, Jahre später, wirbelt Jack mit der Abwärtsspirale weiter hinunter und ertrinkt im Alkohol, der ihn bereits seine Ehe und jede Hoffnung auf ein besseres Leben gekostet hat. Als er gebeten wird, die Basketballmannschaft bei seiner Alma Mater zu coachen, deren glorreiche Tage seit seinem Weggang vorbei sind, sagt er widerwillig zu und überrascht damit niemanden mehr als sich selbst. Die Jungs fangen nach und nach an, als Team zusammenzurücken und Spiele zu gewinnen, und Jack hat damit endlich einen Grund gefunden, sich den Dämonen zu stellen, die ihn einst entgleisen ließen. Aber wird das ausreichen, um ihn auf den Weg der Erlösung zu bringen?

Fazit
mittelgut

Start
23.07.2020

Sneak Preview vom 03.07.2020 – „Waves“

Tyler Williams (Kelvin Harrison Jr.) ist 18, geht auf die Highschool und ist bereits jetzt schon ein begnadeter Ringkämpfer. Jeden Tag verlangt sein strenger Vater Ronald (Sterling K. Brown) neue Höchstleistungen von ihm. Natürlich will Tyler ihn nicht enttäuschen, weshalb er ehrgeizig ist und von einem Sportstipendium fürs College und einer anschließenden Profikarriere träumt. Doch will er das wirklich oder sind dies die Träume seines Vaters? Als Tyler schließlich eine lang verdrängte Schulterverletzung einholt und er einen Streit mit seiner Freundin Alexis (Alexa Demie) hat, führt dies zu einer tragischen Verkettung der Ereignisse. Emily (Taylor Russell McKenzie), Tylers Schwester, muss fortan mit den Folgen leben. Zum Glück gibt es ihren Mitschüler Luke (Lucas Hedges), der für sie zu einer großen Stütze in dieser schwierigen Zeit geworden ist. Doch auch er hat mit seinem kaputten Elternhaus zu kämpfen.

Fazit
Der Film geht die eine hälfte in eine Richtung, dann in eine völlig andere.. konfus, langatmig, eher so nen Festivalgewinner

Start
16.07.2020

Sneak Preview vom 06.03.2020 – „Der Spion von nebenan“

Der hart gesottene CIA-Agent JJ (Dave Bautista) wurde nach einem Vorfall von seinem Boss Kim (Ken Jeong) dazu verdonnert, eine Familie zu überwachen. Dabei entdeckt die neunjährige Sophie (Chloe Coleman) die versteckten Kameras in der Wohnung und findet anhand ihres technischen Geschicks heraus, von wo aus die Überwachungsoperation ausgeführt wird. Dabei trifft sie auf JJ und seine Partnerin Bobbi (Kristeen Schaal). Als Gegenleistung dafür, dass sie ihre Operation nicht auffliegen lässt, überredet sie ihn, mit ihr Zeit zu verbringen und währenddessen eine echte Spionin aus ihr zu machen. Trotz seiner anfänglichen Skepsis ist er Sophies entwaffnenden Charme und Witz nicht gewachsen und lässt sich darauf ein

Fazit
Muskelprotz, Kind, ja..

Start
12.03.2020

Sneak Preview vom 28.02.2020 – „Lady Business“

Die zwei besten Freundinnen Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) haben ein Kosmetikunternehmen von Grund auf aufgebaut und sind seitdem finanziell total überfordert. Schon bald macht sich das auch auf ihrem Konto bemerkbar: Sie sind überschuldet und führen ein Leben im Dispo. Da erhalten sie von der Ikone der Kosmetikbranche Claire Luna (Salma Hayek) ein Übernahmeangebot, das verlockend ist, aber die Freundschaft von Mel und Mia auf eine harte Probe stellt. Das Geschäft mit der Schönheit wird sehr hässlich

Fazit
lahm..

Start
12.03.2020

Sneak Preview vom 21.02.2020 – „The Gentlemen“

Der Drogenbaron Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat sich ein kleines aber feines Imperium für Marihuana in London aufgebaut. Von dort aus ist es für den Amerikaner ein Leichtes, den Stoff über den ganzen Kontinent zu verteilen. Mittlerweile ist er allerdings an einem Punkt in seinem Leben angekommen, an dem er sich lieber seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) widmet, um ein legales Leben in der britischen Oberschicht zu führen – doch dafür braucht Mickey erst einmal einen Käufer für seine Plantagen. Größter Anwärter ist der stinkreiche Matthew Berger (Jeremy Strong), der viel Geld für die gut versteckten und über das ganze Land verteilten Grundstücke bietet, dafür aber auch gewisse Sicherheiten verlangt. Als die halbe Unterwelt Londons Wind von der Sache bekommt, hat nicht nur Mickey, sondern vor allem dessen rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) alle Hände voll zu tun. Denn dem Triaden-Boss Lord George (Tom Wu), dem verrückten Dry Eye (Henry Golding) sowie dem gierigen Ermittler Fletcher (Hugh Grant) ist jedes Mittel recht, um in dem Millionengeschäft mitzumischen.

Fazit
klassischer Guy Ritchie, abgefahrene Story, abgefahrene Charaktere, abgefahrene Erzählweise.. alles dabei.

Start
27.02.2020

Sneak Preview vom 14.02.2020 – „Just Mercy“

Als junger, vielversprechender Anwalt kann sich Bryan Stevenson (Michael B. Jordan) nach seinem Abschluss in Harvard aussuchen, wo er arbeitet. Sein Antrieb ist aber nicht etwa die Möglichkeit, viel Geld zu verdienen, sondern vor allem denen zu helfen, die seine Hilfe ganz besonders brauchen. Er geht nach Alabama, wo er sich an der Seite von Anwältin Eva Ansley (Brie Larson) für zu unrecht Verurteilte einsetzt – und macht mit einem seiner ersten Fälle gleich Schlagzeilen: Denn Walter McMillian (Jamie Foxx) soll einen grausamen Mord begangen haben, für den er zum Tode verurteilt wurde. Und das obwohl ausreichend Beweise für seine Unschuld vorliegen. Belastet wird der angebliche Täter nur durch die Aussage eines Kriminellen, der auch noch guten Grund hat, zu lügen. Doch Bryan lässt nicht locker und nimmt sich in seinen ersten Berufsjahren zahlreichen Fällen mit geringen Erfolgschancen an, die ihn immer wieder mit offengelegtem Rassismus konfrontieren

Fazit
packende Erzählung einer wahren Begebenheit

Start
27.02.2020