Sneak Preview vom 29.06.2016 – „StreetDance: New York“

197934.jpg-r_160_240-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxx

Inhalt

Ruby (Keenan Kampa) ist eine Balletttänzerin und teilt ihre Leidenschaft fürs Tanzen mit ihrer Mitbewohnerin Jazzy (Sonoya Mizuno). Voller Hingabe und Talent studiert Ruby an der renommiertesten Musikschule in New York – lediglich mit dem modernen Tanz steht sie auf Kriegsfuß. Eines Tages trifft sie den britischen Geigenspieler Johnnie (Nicholas Galitzine), der seinen Lebensunterhalt mit improvisierten Konzerten auf der Straße bestreitet und mit seinen Streetdance-Freunden zusammenlebt. Zwischen ihm und Ruby sprühen schon bald die Funken, doch als herauskommt, dass Johnnie kein gültiges Visum hat, bleibt nur eine Lösung: Ein Sieg bei einem Tanzwettbewerb an Rubys Schule soll ein Studentenvisum und ein Stipendium einbringen. Zusammen mit Johnnies Freunden erarbeiten er und Ruby eine einzigartige Choreographie, bei der die Coolness des Streetdance, die grazilen Bewegungen des Balletts und die Klänge klassischer Musik kombiniert werden…

Fazit
Ich hatte das Gefühl der Film wollte zeigen das man ALLE Klischees die es so gibt in einen Film packen kann, dazu noch hirnlose Dialoge und mäßige Tanzeinlagen.

Start
14.07.2016

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*