Sneak Preview vom 21.03.2012 – „Die Frau in Schwarz“

Inhalt
Junganwalt Kipps gilt als verzichtbar in einer großen Londoner Kanzlei, weshalb gerade er den Auftrag bekommt, den sonst niemand annehmen will. In einem von Marschland umgebenen, völlig isolierten Anwesen soll er das Erbe der verstorbenen Besitzerin klären. Dort bemerkt Kipps schnell, dass er bei den Einheimischen nicht, bei einer gespenstischen Erscheinung aber durchaus willkommen ist. Denn wer immer auch sie, die Frau in Schwarz, zu Gesicht bekommt, löst bei ihr eine Reaktion aus, die Unschuldigen das Leben kostet.

Fazit
Zunächst muss ich zugeben das ich nur geschätzt 70% des Films bewusst wahrgenommen habe. Eine sehr düstere und mysteriöse Geschichte. Meinen unmittelbaren Sitznachbarn zu urteilen haben es die Schockeffekte auch ziemlich in sich, mich haben sie eher kalt gelassen. Ein durchaus spannender Film, dessen Ende leider ein wenig enttäuscht. Daniel Radcliffe wirkt überzeugend.

Start
29.03.2012

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*